Sportverein Shania Rostock e.V.

Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Hier möchten wir Ihnen Interessantes und Neues zum Reha-Sportverein Shania Rostock e.V. mitteilen.

Derzeit bieten wir 10 verschiedene Sportgruppen, ob Ballspiel oder Muskelaufbau, in verschiedenen Stadtteilen Rostocks an
- einfach hingehen und schnuppern!

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den verknüpften Seiten. Offene Fragen beantworten wir Ihnen gern auf Anfrage.

"Ich bin auf meinem Weg."

Sportverein Shania Rostock e.V.

Über Shania

Shania e.V. ist der erste Sportverein in der Hansestadt Rostock, der sich ganz besonders um psychisch erkrankte Menschen kümmert. Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen fällt es schwer, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Im Shania-Verein wollen die Mitwirkenden dem Rückzug in sozialer Hinsicht und den körperlichen Rückschritten entgegenwirken. Shania ist ein Begriff der Ojibwa-Indianer und bedeutet so viel wie "Ich bin auf meinem Weg". Mit der Vereinsarbeit soll den betroffenen Menschen geholfen werden, sich in der Gesellschaft zurechtzufinden. Soziale Kompetenzen sollen trainiert werden.

Der Verein wurde im Juli 2008 gegründet, im Oktober 2008 konnten die ersten Übungsstunden abgehalten werden. Volleyball, eine Spielemix-Gruppe und ein Muskelaufbaukurs mit Yoga-Elementen können die Übungsleiter des Vereins derzeit an drei verschiedenen Standorten Rostocks und drei verschiedenen Wochentagen anbieten. Weitere Angebote, interaktive Spiele und spezielle koordinative Übungen sollen in absehbarer Zeit folgen. Außerdem sollen die verschiedenartigsten Leistungsstufen bedient werden.

Unterstützung erhielt Shania vom Verband für Behinderten und Rehabilitationssport (VBRS M-V) in Rostock. "Ein Verein für den ambulanten Rehasport gab es vorher in Rostock noch nicht. Über den VRBS erhalten die Übungsleiter ihre Ausbildung", sagt Vernando Reich beim Dachverband zuständig für den Rehabilitationssport. Mit dem Zertifikat kann im Verein "Sport auf Rezept" betrieben werden. Bei jedem Arzt ist eine nicht Budget belastende Verordnung erhältlich. Sobald die Krankenkasse diese genehmigt hat, kann Sport getrieben werden. Doch auch ohne Verordnung können Interessierte in den Gruppen aktiv werden. "Wir sind offen für jeden".

(entlehnt einem Artikel von Olaf Jenjahn in der Ostseezeitung vom 28. Oktober 2008 auf Artikel in der Ostseezeitung vom 28. Oktober 2008 auf Seite 18 Seite 18)

Claudia Geyer (vorn) und Dörte Plessentin betreuen beim Shania e.V. Menschen mit psychischen Erkrankungen

Claudia Geyer (vorn) und Dörte Plessentin betreuen beim Shania e.V. Menschen mit psychischen Erkrankungen

Zielgruppe

Shania ist ein Verein für Menschen mit folgenden psychischen Beeinträchtigungen / AndersSein...

  • Depressionen
  • bipolare Affektstörungen
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • somatoforme Störungen
  • Psychosen
  • Persönlichkeitsstörungen (u.a. Borderline)
  • Suchterkrankungen

Unser Team

Die ÜbungsleiterInnen

Andre Mahnke

Andrè Mahnke

Spielemix Trickies

Claudia Geyer

Claudia Geyer

Spielemix

Dörte Plessentin

Dörte Plessentin

Koordinatorin

Enrico Knispel

Enrico Knispel

Toifit / Muskelaufbau / Fitneß

Irene Majtkowski

Irene Majtkowski

Pro Sport

blanko

Janett Hoffmann

Kubb

Martin Wienecke

Martin Wienecke

Josephspiele

Thorsten Findewirth

Thorsten Findewirth

Petrisport

Der Vorstand

Dr. Hans-Georg Hauptvogel, Thomas Utermark, Dr. Claas Pätow, Ilka Toebe und Ralf Möller

Sportgruppen

(Stand 03/2016)

Bitte beachten Sie auch die 3 Schritte in die Sportgruppe

Wer? Wann? Wo?
Muskelaufbau / Fitness
(Fortgeschrittene)
montags
18:00 - 19:00 Uhr
*** Sporthalle Juri-Gagarin-Schule
Joseph-Herzfeldstrasse 20 (Südstadt)
Trainer: Enrico Knispel
Joseph-Spiele
(Volleyball & Co.)
montags
19:00 - 20:00 Uhr
*** Sporthalle Juri-Gagarin-Schule
Joseph-Herzfeldstrasse 20 (Südstadt)
Trainer: Martin Wienecke
Petrisport
Alternierende Angebote:
Woche A (Badminton, Tischtennis, Volleyball)
Woche B (Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer)
dienstags
16:15 - 17:30 Uhr
*ohne-Punkt* Sporthalle Petrischanze
Trainer: Thorsten Findewirth
Spielemix
(Fußball, Basketball, Handball)
dienstags
17:00 - 18:00 Uhr
*** Sporthalle Elisabethwiese
Trainer: Claudia Geyer
Muskelaufbau / Entspannung
(mit Yoga-Elementen)
Fortgeschrittene
dienstags
17:30 - 18:30 Uhr
*** Tagesklinik Reutershagen
C.-Zetkin-Str. 26
Trainer: Franziska Merz
Starter-Muskelaufbau
(mit Yoga-Elementen)
dienstags
19:00 - 20:00 Uhr
*** Tagesklinik Reutershagen
C.-Zetkin-Str. 26
Trainer: Franziska Merz
Pro Sport (halboffen)
Muskelaufbau (mit Tai-Chi Elementen) / Entspannung
mittwochs
14:00 - 15:00 Uhr
*** Sporthalle Sprengmeisterweg 2 Groß Klein
(gegenüber der Esso-Tankstelle)
Trainer: Irene Majtkowski
Yoganastik - Muskelaufbau
(mit Yoga-Elementen)
mittwochs
17:00 - 18:00 Uhr
*** Tagesklinik Reutershagen
C.-Zetkin-Str. 26
Trainer: Franziska Merz
Toifit
(Muskelaufbau/Entspannung) Basiskurs
mittwochs
17:30 - 18:30 Uhr
*** Sporthalle Olof Palme Strasse 25, Toitenwinkel
Trainer: Enrico Knispel
Spielemix Trickies
(Fußball, Basketball, Handball, etc.)
donnerstags
17:00 - 18:00 Uhr
*** Sporthalle Sprengmeisterweg 2 Groß Klein
(gegenüber der Esso-Tankstelle)
Trainer: Andre Mahnke
Kubb
(Wikinger Schach)
donnerstags
17:30 - 18:30 Uhr
*Baum* Lindenpark
Eingang am Fußgängerüberweg Saarplatz
saisonales Angebot (April - Oktober)
Trainer: Janett Hoffmann

Shania-Sport auf einer größeren Karte anzeigen.

.

3 Schritte in die Sportgruppe:

  1. Nachdem Sie erfolgreich in Ihrer Wunschgruppe geschnuppert haben (1x pro Gruppe möglich, ob zum zuschauen oder gleich mitmachen :-)), und sich mit dem Trainer beraten haben, holen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt (Hausarzt oder Nervenarzt) einen nicht budgetbelastenden Antrag auf Reha-Sport (Rehasport-Muster-56.pdf Formblatt 56). Dabei sind die vom Arzt eingetragenen Rehabilitationsziele wichtig für die Genehmigung durch die Krankenkasse.

    (mögliche Ziele: Stabilisierung / Verbesserung von Körperwahrnehmung, Selbstwertgefühl, Hilfe zur Selbsthilfe, dauerhafte Eingliederung in die Gesellschaft / Arbeitsleben, Verbesserung psychomotorischer Stabilität, etc.)

    Bei psychischen Erkrankungen stehen Ihnen 120 Einheiten in 36 Monaten zu.

  2. Diesen Antrag auf Rehabilitionssport legen Sie der Krankenkasse zur Genehmigung vor. Wenn sie den Antrag genehmigt zurückerhalten haben, können Sie in Ihrer Gruppe voll einsteigen. Die Verordnung geben Sie bitte Ihrem Trainer.

  3. Regelmäßig den Schweinehund überwinden & SPORT FREI !!!

Kosten

(Stand 07/13)

Wer? Wieviel?
Shania V-Mitglied
mit ärztlicher Verordnung "Rehabilitationssport"
Jeder Arzt kann diese Verordnung (in der Regel 120 Übungseinheiten in max. 36 Monaten) bei  Vorliegen einer entsprechenden psychischen Beeinträchtigung ohne Schwierigkeiten verschreiben, da es nicht in sein Budget fällt.
3,50 € / Monat
Shania-Mitglied 18,- € / Monat
Shania Förder-Mitglied
(Förderer, Trainer, Vorstandsmitglieder etc.
5,- € / Monat

Die anfallenden Beiträge werden am Anfang des Monats bar von dem entsprechenden Trainer eingesammelt.

Unsere Satzung_Shania.pdf Satzung bildet die Grundlage für unsere Vereinsarbeit. Laden Sie unseren Aufnahmeantrag_Shania.pdf Aufnahmeantrag herunter, drucken Sie ihn aus und geben Sie ihn ausgefüllt bei Ihrem Übungsleiter ab.

Sie können unseren Flyer_Shania.pdf Flyer auch herunterladen.

Alle mit dem pdf_icon.gif-Symbol gekennzeichneten Dokumente benötigen den Adobe - Reader, den Sie auf der Adobe-Webseite kostenfrei herunterladen können.

Bankverbindung: SV Shania Rostock e.V. | Commerzbank Rostock (BLZ 130 400 00) | Kontonummer 131 389 900
IBAN: DE 60 1304 0000 0131389900 | BIC: COBADEFFXXX

Kontakt

Impressum & Copyright

SV Shania Rostock e.V.
Dierkower Höhe 14
18146 Rostock - Dierkow

Telefon: 0176 - 81 86 17 17

Vereinskennziffer: 032749
Vereinsregister: Amtsgericht Rostock VR10042

Vorsitzender: Dr. Hans-Georg Hauptvogel
stellvertretender Vorsitzender: Thomas Utermark
Schatzmeister: Dr. Claas Pätow
Beisitzer: Ilka Toebe und Ralf Möller
Vetretungsberechtigt i.S. des § 26 BGB sind jeweils 2 Personen des Vorstandes gemeinsam.

koordinierende Übungsleiterin: Dörte Plessentin

e-Mail:

Bitte beachten Sie auch unseren disclaimer